Wohnheimbetreuung

Pädagogisches Wohnheimkonzept der Steigenberger Akademie Bad Reichenhall

Betreuung mit Qualität

Die Schüler der Steigenberger Akademie können im Wohnheim des Campus Bad Reichenhall wohnen. Hier finden sie Raum für Persönliches und leben in einer gemeinschaftlichen Atmosphäre mit ihren Mitschülern. Die Betreuung erfolgt durch den Einzug ins Wohnheim.

Ein gutes Verhältnis zwischen Eigenständigkeit und der Einhaltung von Regeln des Zusammenlebens bildet die Basis unserer Arbeit. Unsere Bewohner sollen die Vorzüge des Wohnheims genießen und selbstverantwortlich am gemeinsamen Miteinander beitragen. Bei auftretenden Konflikten bereden wir gemeinsam mit den Beteiligten Lösungen, um positive Veränderungen zu erreichen und auch situationsadäquat konsequent zu reagieren. Die Regeln des Zusammenlebens werden durch unsere Hausordnung definiert. Wir verstehen unsere Arbeit als einen Prozess, in dem es uns am Herzen liegt, unsere Wohnheimbewohner in ihren alltäglichen und persönlichen Anliegen zu unterstützen. Dies kann durch Einzelgespräche, Organisation von Lerngruppen, Sportangebote etc. erfolgen. Die Wohnheimleitung besucht Fortbildungen und regelmäßige Expertentreffen, um in Krisensituationen kompetent reagieren zu können.

Die Unterbringung erfolgt über der Schule auf zwei Etagen mit insgesamt 50 Zimmern, die auf Einzel- und Doppelzimmer aufgeteilt sind. Die WCs und Bäder sind geschlechtsspezifisch getrennt. In jeder Etage befindet sich eine Teeküche. Während der einjährigen Hotelberufsfachschule, dem ersten Jahr der Ausbildung zum Assistenten für Hotel- und Tourismusmanagement und zum Hotelökonomen, ist die Unterkunft für die Schüler im Wohnheim obligatorisch. Die Wohnheimleitung steht allen Wohnheimbewohnern direkt vor Ort als Ansprechpartner zur Verfügung. Dadurch, dass die Leiterin des Wohnheims eine fundierte pädagogische Ausbildung aufweist und der jahrelang erfahrene Wohnheimbetreuer im Haus wohnt und ständig erreichbar ist, wird eine durchgehende Qualität der Betreuung gewährleistet.

Elternarbeit

Bei minderjährigen Schülern und jungen Erwachsenen bedarf es oft einer engeren Zusammenarbeit zwischen Wohnheim und Elternhaus. Anlassgegeben besteht daraus ein regelmäßiger Austausch zwischen Wohnheimleitung und Eltern der Schüler, welcher telefonisch, per Email oder auch persönlich erfolgen kann. Das Wohnheimleben wird durch einen regelmäßigen Newsletter auch für Eltern und Angehörige transparent gemacht. Der Newsletter informiert in regelmäßigen Abständen über gemeinsame Aktivitäten und Freizeitunternehmungen der Wohnheimbewohner.

Freizeit im Wohnheim

Neben dem Angebot in der Region legen wir Wert auf eine selbstbestimmte Freizeitgestaltung. Hierzu laden innerhalb des Wohnheims unsere Tischtennisplatte, ein Fußballkickertisch und eine Dartscheibe für gemeinsame Aktivitäten nach dem Unterricht ein.

Der Gemeinschaftsraum bietet darüber hinaus Platz zum gemütlichen Beisammen sein und wird auch gerne für Fernsehabende genutzt. Die Teeküchen, welche jeweils in beiden Etagen des Wohnheims liegen, sind Treffpunkte, wo gemeinsam gekocht und gelernt wird oder auch Spieleabende stattfinden. Uns ist es wichtig, eine positive und selbstbestimmte Atmosphäre zu ermöglichen, in der die Schüler ein stärkendes Gemeinschaftsgefühl erleben. Ein wöchentliches Freizeitprogramm mit diversen zusätzlichen Aktivitäten von Seiten der Wohnheimleitung rundet das bestehende Angebot ab.

Zwei Mal wöchentlich steht die benachbarte Sporthalle für gemeinsame sportliche Aktivitäten, wie Fußball, Basketball, Volleyball etc. zur Verfügung. In der warmen Jahreszeit steht unseren Schülern außerdem täglich ab 16.30 Uhr die Außensportanlage St Zeno in unmittelbarer Nachbarschaft zur Verfügung. Sportbegeisterte können in der Anlage unter freiem Himmel Fußball oder Basketball spielen.

Professionell eingerichtete Fitnessstudios und Wellnessanlagen der Fitness Clubs TOP FIT, FirstLady und ShapeUp stehen den Schülern der Steigenberger Akademie in Bad Reichenhall, Freilassing und in Salzburg zu besonders günstigen Konditionen zur Verfügung.

Wir stehen auch in enger Kooperation mit dem Haus der Jugend, einer öffentlichen Einrichtung für alle Jugendlichen aus der Region, in unmittelbarer Nähe. Viele Angebote, wie eine eigene Band, Yoga, Selbstverteidigung, Hip-Hop und Brake- Dance Kurse stehen auf dem wöchentlichen Programm. Der Billardtisch oder der Aufenthaltsraum bieten weitere Rückzugsmöglichkeiten unter Gleichaltrigen. Gemeinsame Ausflüge, Tischtennis oder Kicker Tourniere geben Raum für spannende Erlebnisse und um neue Bekanntschaften zu knüpfen.

Freizeit in der Region

Ob Mountainbiking, Basketball, Snowboarden, Golf, Ski, Wandern, Klettern, Radfahren, Reiten, Langlauf, Segeln, Schwimmen, Surfen, Tennis, Rafting, Canyoning, Eisstockschießen, Paragliding… In Bad Reichenhall, inmitten der Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen, kommen Sportler voll auf ihre Kosten.

© 2016 Steigenberger Akademie GmbH · Zenostr. 6 · 83435 Bad Reichenhall