Staatlich geprüfter Hotelbetriebswirt - Steigenberger Akademie

Alumni

Im Folgenden finden Sie Steckbriefe und Zeitungsartikel zu ehemaligen Hotelfachschülern

Was kann ich mit dem Hotelbetriebswirt machen? – Karrierechancen

Emanuel Grosch

„Der neue Luxus in der Branche sind die unvergesslichen Momente, Erlebnisse und vor allem die Erinnerungen die man als Hotelier schafft“ – so Emanuel Grosch über Beruf und Karriere in der Hotellerie.

In dem kleinen familiengeführten Betrieb „Freisinger Hof“ in München begann Emanuel Groschs Karriere. Wertvolle Erfahrungen wurden im Anschluss in namhaften Hotels wie „Hotel München Palace“, „Hotel Bayerischer Hof“ und dem Kreuzfahrtschiff „AIDA“ gesammelt. Nach dieser ereignisreichen Zeit ging es für Herrn Grosch an die Steigenberger Akademie, um seine praktischen Kenntnisse mit fundierter Theorie zu verzahnen. Als motivierter Schüler entschied er sich nach dem Abschluss zum Hotelbetriebswirt und Hotelmeister für das anknüpfende Top-Up-Studium und verließ die Steigenberger Akademie mit dem Bachelorabschluss in Hotelmanagement.

Nach seiner Zeit an der Steigenberger Akademie ging es für den Absolventen nach Washington D.C., wo er im Bereich Rooms Division Erfahrungen sammelte. „Auf zum nächsten Meilenstein“ hieß es, als Herr Grosch in St. Lucia die Opening-Phase des „Capella Marigot Bay“ miterleben und -gestalten konnte. Nach einem Stopp in Singapur stand ein neues Karriereziel auf dem Plan. In Neuseeland gelandet ging Herrn Groschs Weg in der „Matakauri Lodge“ weiter, wo er derzeit als General Manager tätig ist. Die „Matakauri Lodge“ gehört zur „Relais & Châteaux” Familie und lässt seine Gäste in luxuriöser Umgebung entspannen und genießen.

Stillstand steht nicht auf dem Plan des zielstrebigen General Managers. So sehr er seinen Job als Hoteldirektor liebt, ist Herr Grosch noch nicht am Ende seiner Karriere. Er plant seine Visionen und Ideen, welche Emanuel Grosch für die Hotelbranche hat, in Zukunft als CEO eines Corporate Offices umsetzen zu können. Obwohl Herr Grosch mit vollem Ehrgeiz seinen Weg geht, sind ihm Ausgeglichenheit zwischen Beruf und Privatleben sowie Zufriedenheit persönlich besonders wichtig. Um die Gäste als Gastgeber zufrieden stellen zu können, ist die eigene Zufriedenheit unabdingbar.

Unseren Schülerinnen und Schülern gibt er als wertvollen Tipp mit auf den Weg, niemals an sich selbst zu zweifeln oder gar eine Herausforderung abzulehnen. Laut Herrn Grosch kann man nur über sich selbst hinauswachsen, wenn man mutig neue Herausforderungen annimmt.  

André Münch - Steigenberger Akademie

André Münch

Sternekoch
"In Punkto Betriebswirtschaft konnte ich noch so einiges dazu lernen! Darüber hinaus, habe ich viele Freunde und wertvolle Menschen kennengelernt, die ich nicht mehr missen möchte!"

Kathrin Weiss - Steigenberger Akademie

Kathrin Weiß

Stellvertretende Direktorin
Kathrin Weiß ist eine „Hofa" wie sie leibt und lebt. Gleich mehrfach im Laufe der letzten Jahre besucht sie die Steigenberger Hotelfachschule. „Wie sich herausstellte, war meine Entscheidung in die Gastronomie zu gehen goldrichtig", meint Frau Weiß im Rückblick auf ihre bisherigen Erfahrungen.

Armin Hoeck - Steigenberger Akademie

Armin Hoeck

Geschäftsführer - Eigentümer
Geboren in Frankenberg, wurde Armin Hoeck schon früh vom mittelalterlichen Charme der Kleinstadt beeinflusst. Mit seinen Fachwerkhäusern und den starken Befestigungsanlagen auf dem Frankenberg aus der Zeit der Sachsenkriege prägte sie Hoeck auf die Schönheit und Romantik der Zeit der alten Burgherren.

Thomas Kleber - Steigenberger Akademie

Thomas Kleber

Geschäftsführer
Bis zum Geschäftsführer des Kameha Grand Bonn hat es Thomas Kleber bis jetzt gebracht. Er leitet das Designhotel mit 253 Zimmern und Suiten, mehreren Restaurants und einem imponierenden Fitnessbereich.

Britta Olbrich - Steigenberger Akademie

Britta Olbrich

Direktorin
„Die Mitarbeiter geben die Ideologie des Hauses auch an den Gast weiter, was unmittelbar zum Unternehmenserfolg beiträgt."

Britta Olbrich - Steigenberger Akademie

Britta Olbrich

Direktorin
„Die Mitarbeiter geben die Ideologie des Hauses auch an den Gast weiter, was unmittelbar zum Unternehmenserfolg beiträgt.“

  • Infomaterial anfordern

  • Sie haben Fragen?

    Mit Ihren persönlichen Fragen können Sie sich jederzeit direkt an uns wenden:

    Studienberatung:

    + 49 (0) 8651 / 96 66-55

  • Nachricht schreiben

  • Online anmelden

  • © 2016 Steigenberger Akademie GmbH · Zenostr. 6 · 83435 Bad Reichenhall