Zum Hauptinhalt springen

IUBH Internationale Hochschule

Die IUBH Internationale Hochschule  mit ihren Studienstandorten Bad Honnef und Bad Reichenhall ist das Kompetenzzentrum für Dienstleistungsmanagement.Das Studienangebot beinhaltet Bachelor- und Masterstudiengänge in den Bereichen Hotel-, Tourismus-, Event- und Luftverkehrsmanagement sowie Internationales Management und Wirtschaftsprüfung und Steuerlehre.

Die Steigenberger Akademie Bad Reichenhall kooperiert im Zuge der Top-Up-Studiengänge Hotelmanagement (B.A) und Tourismusmanagement (B.A.) mit der IUBH.

Vereinigung ehemaliger Hotelfachschüler Bad Reichenhall e.V.

Die Vereinigung, die bereits 1952 ihren Anfang nahm, zählt heute mehr als 1000 Mitglieder. Sinn und Zweck ist neben dem Durchführen von weiterbildenden Seminaren auch der Austausch von Erfahrungen.

DEUTSCHE HOSPITALITY

Aus der Steigenberger Hotel Group wurde die Deutsche Hospitality. Die neue Dachmarke vereint fünf einzigartige Hotelmarken: Steigenberger Hotels & ResortsMAXX by SteigenbergerJaz in the CityIntercityHotel und Zleep Hotels. Unter einem starken, gemeinsamen Dach können sich die fünf Hotelbrands frei entfalten – als internationale und dynamische Familie auf Augenhöhe. 

Die Deutsche Hospitality verbindet  „Germaness“ und Globalität, also deutsche Top-Qualität mit internationaler Strahlkraft. Der Spirit ist unsere Stärke – und bringt die Marke auf den Punk: ein exzellenter Gastgeber, ein zukunftsweisendes Unternehmen und ein attraktiver Arbeitgeber.

Kull & Weinzierl GmbH & Co. KG

Die Kull & Weinzierl Gruppe ist eines der führenden Gastronomie-Unternehmen in München. Zu dem Unternehmen, das 1996 vom Gastronomen Rudi Kull und dem Architekten Albert Weinzierl mit der Eröffnung des buffet Kull gegründet wurde, gehören Restaurants, Bars und Hotels in bester Innenstadtlage. Alle Objekte sind stark durch die Handschrift ihrer kreativen Inhaber geprägt. So zeichnen sich die Betriebe vor allem durch die gelungene Verschmelzung von Raum, Architektur und gastronomischem Konzept sowie eine hohe Servicequalität aus.

Bayerisches Staatsbad Bad Reichenhall Kur-GmbH Bad Reichenhall / Bayerisch Gmain

Gesellschafter: Freistaat Bayern, Stadt Bad Reichenhall, Gemeinde Bayerisch Gmain.Die Kur-GmbH ist Impulsgeber für den Gesundheits- und Kurtourismus. Sie ist Motor für Positionierung und Innovation. Die Aufgaben und Rollen des Unternehmens sind vielfältig, agiert die Kur-GmbH doch als Serviceanbieter, Dienstleister, Betreiber, Veranstalter und Eigentümer. Im Auftrag des Freistaats Bayern ist sie zudem verantwortlich für die Umsetzung des Kurtaxewesens.Darüber hinaus pflegt die Kur-GmbH die historischen Liegenschaften des Freistaates Bayern, wie beispielsweise den Königlichen Kurgarten, das Königliche Kurhaus sowie weitere Gebäude und Grünflächen. Ein wichtiger Aufgabenbereich ist das touristische Marketing, die Kommunikation, Vernetzung und Produktentwicklung für das AlpenSole-Mineralheilbad und seine zum Kurgebiet gehörende Gemeinde Bayerisch Gmain. Hauptsäulen, beziehungsweise Themenschwerpunkte des Marketings sind Gesundheit, Kultur, Natur.So setzt die Kur-GmbH auch Impulse für authentische, marktfähige und professionelle Qualität und Leistungen, stärkt die Identität als Heilbad. Sie achtet historische Wurzeln und betont die natürlichen Ressourcen und Heilkräfte wie AlpenSalz, AlpenSole, Latschenkiefer, Laist, Moor, AlpenKlima u.a. Im Focus aller Aktivitäten steht die Nachhaltigkeit und Prosperität des Bayerischen Staatsbades.

Stadt Bad Reichenhall

Bad Reichenhall ist Kurstadt, Stadt der Solequellen und der Solebäder, beliebte Einkaufsstadt, die Heimat traditionellen Brauchtums und der Gebirgsjäger. Das noble Ambiente und die mondäne Weltoffenheit in alpiner Landschaft bilden den eigentlichen Wesenszug Bad Reichenhalls.

Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Das Berchtesgadener Land besitzt als Tourismus- und Freizeitregion überragende Kernkompetenzen: den einzigen hochalpinen Nationalpark Deutschlands, den fjordartigen Königssee, atemberaubende Landschaften, unzählige Bergmythen, alpine Kur- und Gesundheitsangebote. Alle Orte der Region befinden sich in unmittelbarer Nähe zur Mozartstadt Salzburg. Hier finden hochkarätige Kultur- und Sportveranstaltungen statt. Aufgabe der BGLT ist es, die vielfältigen Potenziale der Region zu bündeln und zu kommunizieren.

DEHOGA Bayern

Der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e. V.  ist der Unternehmer- und Wirtschaftsverband der gesamten Hotellerie und Gastronomie in Bayern, einer wachsenden Dienstleistungsbranche mit überwiegend mittelständischer Prägung. Mit 39.500 Hoteliers und Gastronomen, über 447.000 Erwerbstätigen und rund 10.000 Auszubildenden ist das Gastgewerbe ein starkes Stück Bayerische Wirtschaft und das Rückgrat der heimischen Tourismusindustrie.

Der DEHOGA Bayern gliedert sich regional in 75 Landkreise und 7 Bezirke mit Geschäftsstellen sowie der Landesgeschäftsstelle. Darüber hinaus vertreten die beiden Fachbereiche Hotellerie und Gastronomie mit ihren Fachabteilungen sowie die Fachausschüsse die speziellen Belange ihrer Mitglieder. Der DEHOGA Bayern ist anerkannter Gesprächspartner für Politik, Presse, Verwaltung und Interessenverbände der gewerblichen Wirtschaft sowie für die Öffentlichkeit und Gäste auch über die weiß-blauen Landesgrenzen hinaus.

BTG Bayern Tourist GmbH

Die BTG Bayern Tourist GmbH als Tochtergesellschaft des Bayerischen Hotel- und Gasstättenverbandes DEHOGA Bayern e.V. bietet aus einer Hand Qualitätssicherung, Qualitätsverbesserung und Weiterbildung in Bayern

Sebastian Loder Catering- und Eventpersonal

Seit 2005 ist das Kerngeschäft von Sebastian Loder die Organisation und die Überlassung von Servicepersonal sowie optional die Übernahme der Veranstaltungs- und Serviceleitung.