Zum Hauptinhalt springen

Ausbildereignungskurs

Die Ausbildung der Ausbilder

Sie möchten junge Menschen kompetent ausbilden und Ihr langjähriges Fachwissen weitergeben?

Als Ausbilder im Betrieb erhalten Sie die Gelegenheit, genau dies zu tun. Ausbilder sind die Schnittstelle zwischen dem Unternehmen und den Auszubildenden. Leisten Sie einen entscheidenden Beitrag zur Zukunftsfähigkeit des Unternehmens und legen Sie den Grundstein für die berufliche Laufbahn des Unternehmensnachwuchses. Um dieser verantwortungsvollen Aufgabe gerecht zu werden , benötigen Sie die Ausbildung der Ausbilder. In dem branchenunabhängigen Kurs lernen Sie, wie Sie anschaulich berufsbezogenenes Wissen vermitteln und den Ausbildungsablauf organisieren.  Die abschließende Prüfung bei der IHK für München und Oberbayern stellt sicher, dass Sie über die didaktischen und organisatorischen Kompetenzen verfügen.  Bereiten Sie die nächste Generation von Fachkräften optimal auf ihre Aufgaben vor.

Die vier Handlungsfelder des Ausbildereignungskurses umfassen:

  • Ausbildungsvoraussetzungen der Azubis prüfen und die Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und die Einstellung von Azubis mitorganisieren
  • Ausbildung durchführen und überwachen
  • Ausbildung abschließen: Prüfungen planen und durchführen sowie Zeugnisse ausstellen

 

Dauer: 2 Wochen (Vollzeit) Weiterbildungsbeginn: Januar 2021
Unterrichtssprache: Deutsch Voraussetzungen: abgeschlossene Berufsausbildung
Anmeldeschluss: 01. Dezember 2020

Aufgrund der Corona-Situation hier ein paar aktuelle FAQs für euch!

Wir sind jederzeit für Sie da!

Wir beantworten Ihnen alle Fragen rund um unsere Aus- und Weiterbildungen gerne telefonisch unter +49 8651/96 6655 oder per Email an studienberatung@stak-online.de

 

Ja.

Fehlen für eine Ausbildung die finanziellen Mittel gibt es Hilfe vom Staat. Sie können für Ihre Ausbildung beim Bundesministerium für Bildung und Forschung um BAföG ansuchen. Gut zu wissen: Schüler-BAföG gibt es vom Staat als Zuschuss. Es muss also, ähnlich wie ein Stipendium, nicht zurück gezahlt werden. Wichtig: es gibt keine Nachteile baim BAföG wegen Corona! Mehr Infos zum Thema BAföG finden Sie hier: www.bafög.de

Wenn Sie an einer Weiterbildung an der Steigenberger Akademie interessiert sind, haben Sie die Möglichkeit, das Aufstiegs-BAföG zu beantragen. Mehr Infos zum Thema Aufstiegs-BAföG finden Sie hier: www.aufstiegs-bafoeg.de

Wichtig: Trotz der aktuellen Ausnahmesituation wird das BAföG weiter gewährt und auch die Antragstellung ist im Moment möglich!

Nach dem allgemeinen Schulabschluss können Sie unsere 1-jährige Hotelberufsfachschule besuchen und Grundkenntnisse in der Hotellerie und Gastronomie erwerben. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, Ihre Ausbildungszeit im Betrieb zu verkürzen.

Sollten Sie einen mittleren Bildungsabschluss haben, können Sie bei uns die 3-jährige Ausbildung zum staatlich geprüften Assistenten für Hotel- und Tourismusmanagement absolvieren und diese mit einer Berufsausbildung und der allgemeinen Fachhochschulreife abschließen.

Für Bewerber mit Abitur oder Fachhochschulreife bieten wir die Möglichkeit der dreijährigen Ausbildung zum Hotelökonom inklusive 11 Monate Praxiserfahrung in der gehobenen Hotellerie.

Die Branche steht vor großen Herausforderungen, auch wenn Sie nach Ihrer Ausbildung im Betrieb nicht übernommen werden, können Sie sich an der Steigenberger Akademie weiterbilden. 

Wenn Sie über das Abitur oder eine Fachhochschulreife verfügen, und gerade Ihre Ausbildung als Hotelfachfrau*mann, Restaurantfachfrau*mann oder einem ähnlichen 
Ausbildungsberuf in der Hotellerie, Gastronomie oder im Tourismusbereich beenden, haben Sie die Möglichkeit in das 5. Semester der Hotelökonomen einzusteigen. 

Innerhalb eines Jahres erwerben Sie dann das Wissen, das Sie benötigen um in das Top-Up Studium Hotelmanagement (B.A.) zu starten.

Gerne beraten wir Sie über Ihre Möglichkeiten unter 08651/ 96 66 55 oder per Email unter studienberatung@stak-online.de

Ja.

Die Ausbildung an der Akademie soll grundsätzlich für alle Interessenten möglich sein. Daher unterstützen wir Bewerber, denen aus finanziellen Gründen eine Ausbildung bei uns nicht möglich wäre, in Form von Stipendien (bis zu 50 Prozent der Unterrichtsgebühr). Voraussetzung hierfür sind hohe Motivation und das Potenzial, überdurchschnittliche Leistungen zu erbringen sowie die Schulgemeinschaft zu unterstützen.

Nein.

Alle Unterlagen wie Arbeits- und Führungszeugnisse können aufgrund der aktuellen Situation bis Anfang September nachgereicht werden.

Für Ihre Anmeldung benötigen wir folgende Unterlagen

  • das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular
  • eine Kopie Ihres Abschlusszeugnisses Ihrer Ausbildung (Gesellenbrief)
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • zwei lose Passbilder

Downloads

Alle Informationen zum Download

Infos anfordern:

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.

* Pflichtfelder