Zum Hauptinhalt springen

Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement

Assistent*in für Hotel- und Tourismusmanagement

Die Ausbildung mit Doppelqualifikation: Berufsabschluss und allgemeine Fachhochschulreife

Sie möchten nach Ihrer Ausbildung praktische, kaufmännische und organisatorische Aufgaben in der Hotellerie oder in der Tourismusbranche übernehmen? 

Die Ausbildung zum*r staatlich geprüfte*n Assistent*in für Hotel- und Tourismusmanagement bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem vielseitigen Berufsfeld wie z.B. der Hotellerie, der Gastronomie, der Tourismusbranche sowie in Eventagenturen zu arbeiten. Während Ihrer dreijährigen Ausbildung erhalten Sie die theoretischen und praktischen Kenntnisse zum Einstieg in die Spitzenhotellerie und in die Tourismusbranche. Nach bestandener Abschlussprüfung können Sie mit einem Berufsabschluss und mit der allgemeinen Fachhochschulreife in Ihre berufliche Karriere oder in Ihr Aufbaustudium starten.

Während Ihrer Ausbildung werden Praktika im europäischen Ausland durch Erasmus+ gefördert.

Fächerübersicht

 

 

1. Jahr
Stunden/
Woche

2. Jahr
Stunden/
Woche

3. Jahr
Stunden/
Woche

Deutsch (und EDV)333
Englisch233
Mathematik233
Naturwissenschaftliche Grundlagen200
Politik und Gesellschaft211
Ethik110
Spanisch333
Volkswirtschaftslehre200
Managementprozesse233
Marktnahe
Geschäftsprozesse
321
Rechnungswesen443
Rechtskunde212
Fachpraxis der
Hotellerie
& Gastronomie
444
Veranstaltungswesen021
Tourismusmarketing343
Tourismusprozesse022
Summe353630

 

*Pro Schuljahr muss ein
Wahlpflichtfach gewählt werden

1. Jahr
Stunden/
Woche

2. Jahr
Stunden/
Woche

3. Jahr
Stunden/
Woche

Französisch oder Italienisch 211
Vertiefung Service211
Destinationskunde211
Kulturmanagement211
    

*kann in Hotels, Gastronomie- und Fremdenverkehrsbetrieben, bei Reiseveranstaltern oder Eventagenturen absolviert werden


1. Jahr


2. Jahr

 10 Wochen10 Wochen
Allgemeine FachhochschulreifeBerufsausbildung
DeutschManagementprozesse
EnglischRechnungswesen
MathematikTourismusmarketing
Die Jahresfortgangsnote in Politik und Gesellschaft wird mit eingerechnetPraktische Prüfung in "Fachpraxis der Hotellerie und Gastronomie"

 

Gerne können Sie sich auch schon ab sofort mit dem Jahreszeugnis der 9. Klasse bewerben und das Halbjahreszeugnis der 10. Klasse bzw. das Zeugnis über den Mittleren Schulabschluss nachreichen.


Unterlagen für Ihre Bewerbung

  • das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular
  • ein Motivationsschreiben
  • eine Kopie Ihres letzten Schulzeugnisses
  • ein polizeiliches Führungszeugnis im Original (muss bei Lehrgangsbeginn vorgelegt werden)
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • einen Nachweis über die Belehrung nach § 43 (1) Infektionsschutzgesetz (nicht älter als drei Monate, Vorlage bei Lehrgangsbeginn)
  • ein loses Passbild

Anmeldeunterlagen zum Download

Persönlichen Rückruf buchen!

Fragen rund um die Ausbildung? Wir helfen gerne persönlich weiter!

Isabella Schreiner

Marketing & Studienberatung

Tel.: +49(0)8651-9666-55
Fax: +49(0)8651-9666-15
i.schreiner@stak-online.de

 

Jens Pankalla

Marketing & Studienberatung

Tel.: +49(0)8651-9666-57
Fax: +49(0)8651-9666-15
j.pankalla@stak-online.de

 

Finanzielle Unterstützung

BaföG

Beim BAföG gibt es verschiedene Förderarten: Schülerinnen und Schüler haben andere Ansprüche als Studierende. Schülerinnen und Schüler erhalten die Förderung als Vollzuschuss, d.h. das BAföG muss nicht zurückgezahlt werden.

Hinweis: für Schülerinnen und Schüler, die nicht bei den Eltern wohnen ist das BAföG wesentlich höher! 
 

Stipendium der Steigenberger Akademie

Die Ausbildung an der Steigenberger Akademie soll grundsätzlich für alle Interessenten möglich sein. Sie haben die Möglichkeit, sich auf ein Stipendium zu bewerben. Wenn Ihnen die Ausbildung aus finanziellen Gründen nicht möglich ist, können bis zu 50 % der Unterrichtsgebühren gefördert werden. Neben Ihrer finanziellen Situation berücksichtigen wir auch Ihren bisheriger schulischen und beruflichen Werdegang, Ihre Motivation und Ihr Entwicklungspotential.